Betreuende Grundschule

Seit dem Schuljahr 2014 / 2015 bietet unserer Grundschule das Angebot der Betreuenden Grundschule an.

Wann?
Die Betreuung erfolgt an Schultagen grundsätzlich in der Zeit von 12 Uhr bis 16 Uhr.
An schulfreien Tagen (Wochenenden, Feiertagen, Ferien) wird keine Betreuung angeboten.

Wo?
Treffpunkt nach dem Schulunterricht ist der Mehrzweckraum der Grundschule.

Betreuung2

Wer?
Wir freuen uns sehr, dass Ute Bräunlich die Aufgabe der Betreuungskraft übernommen hat.

schneckenpost

Ute Bräunlich, gelernt Erzieherin und Töpferin, ist vielen Kindern unsere Schule keine Unbekannte, da sie Töpferkurse für Kinder anbietet. Frau Bräunlich ist selbst Mutter von vier Kindern, die alle unsere Grundschule besucht haben. Ihr liegt sehr viel an unserer Schule, was man an ihrem Engagement sehr deutlich spürt.

Unterstützt wird Ute Bräunlich seit dem Schuljahr 2016/2017  von Sabina Görner und seit Oktober 2017 von Ulrike Wilhelmi.


Mittagsverpflegung

Für die Schulkinder der Betreuenden Grundschule wird im Kindergarten Bimmelbahn montags bis donnerstags ein Mittagsessen angeboten. Die Betreuungskraft wird gemeinsam mit den Kindern das Mittagsessen im Kindergarten einnehmen.
Wird das Verpflegungsangebot nicht genutzt, sollten die Eltern ihren Kindern ein Lunchpaket mitgeben.

Freitags ist von den Eltern darauf zu achten, dass sie ihren Kindern genügend Mittagsproviant mitgeben. Da es häufig vorkommt, dass die Kinder ihr gesamtes Essen in den Schulpausen gegessen haben, ist es ratsam eine extra Brotdose für das Mittagsessen zu nehmen.

Kosten?
Derzeit belaufen sich die Kosten der Betreuung auf monatlich 30,00 € pro Kind.
Für die Mittagsverpflegung ist ein Betrag von 3,50 € je Mittagessen (inkl. eines Getränks) fällig.
Die Kosten der Verpflegung werden vom Träger der Schule monatlich separat abgebucht.

 

Tongesichter - HP

Häufige Frage zur betreuenden Grundschule:

Muss mein Kind immer an der Betreuenden Grundschule teilnehmen?
Nein, Sie können Ihr Kind ganz flexibel zur Betreuung anmelden. Ihr Kind muss auch nicht bis 16 Uhr an der Betreuung teilnehmen. Wichtig ist, dass Frau Bräunlich frühzeitig über die Teilnahme an der Betreuung und deren Dauer informiert wird.

Um die Möglichkeit zu haben, mit den Kindern gemeinsame Projekte zu realisieren, wie z. B. Waldspaziergänge, Bastelaktionen oder Gruppenspiele, sind die Abholzeiten für donnerstags und freitags wie folgt festgelegt:

  • 13:10 Uhr  (zum Schulschluss)
  • 14:00 Uhr (nach dem Mittagessen)
  • 15:00 Uhr und
  • 16:00 Uhr

Egal wie Ihr Kind an der Betreuung teilnimmt, die Kosten sind jeden Monat in voller Höhe zu begleichen.

Betreuung1.jpg

Was ist, wenn mein Kind zum Mittagessen angemeldet ist und krankheitsbedingt nicht am Unterricht und somit auch an der Betreuung teilnehmen kann?
Sie melden ihr Kind vor Unterrichtsbeginn (zwischen 7:30 und 8:00 Uhr) in der Schule krank und informieren die Leitung des Kindergartens (06776-1660) bis 8:15 Uhr, damit diese das Mittagessen abbestellen kann.

Werden in der Betreuenden Grundschule Hausaufgaben gemacht?
Es ist den Kindern freigestellt, ob sie während der Betreuung ihre Hausaufgaben machen möchten.
Den Kindern stehen aber auch viele Spiel- und Bastelsachen zur Verfügung. Außerdem geht Frau Bräunlich mit den Kindern zum Spielen und Toben je nach Witterung auf dem Schulhof und/oder den angrenzenden Spielplatz.

Sollten z. B. Hausschuhe für die Betreuung mitgebracht werden?
Ja, es bietet sich an Hausschuhe, Matsch-/Regenkleidung und evtl. Wechselkleidung in beispielsweise einem Turnbeutel an die Garderobe des Mehrzweckraumes zu hängen.

bunte-hande